Diwali

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

Gestern feierten wir alle in unserem Familien den Höhepunkt des Diwalifestes. Den ganzen Tag über kamen Verwandte und Freunde und brachten Geschenke. Traditionell immer auch Süßigkeiten, Nüsse und Mandeln. Einige Schüler fuhren auch zu Verwandten, um das Fest dort zu feiern. Zur Tradition gehört es Lichter aufzuhängen und überall Öllampen aufzustellen. Außerdem werden Ranguli, bunte Bilder aus Blüten und Farbpulver an alle Hauseingängen gelegt. Die Lampen und Ranguli sollen Lakshmi begrüßen und hereinführen, die Göttin, die Wohlstand bringen soll. Die Stimmung zu Hause und auf den Märkten ist ein wenig wie Weihnachten im Sommer. Alle kaufen Geschenke, überall Lichter und gute Wünsche für Diwali. Am Abend beten alle ihre Puja, Gebetssingssingsang im Tempel und an den Hausaltaren und lassen Süßigkeiten für die Götter da.
Nach dem Abendessen kommt dann Sylvesterstimmung auf! Überall werden Knaller und Feuerwerkskörper abgeschossen- mit allen Öllampen und Lichterketten ein wirkliches Lichterfest- die Bezeichnung für Diwali! Die eigentlich verbotenen Knaller beeindruckten unsere Schüler! Heute liegt wegen der Knallerei Dunst über der Stadt, aber es ist deutlich weniger als vor 2 Jahren.

Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali
Diwali