Bundesweiter Vorlesetag 2019 am JSG

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

Quirlig und abwechslungsreich ging es am Bundesweiten Vorlesetag zu, der mit dem ansprechenden Jahresthema „Sport und Bewegung“ alle 5. Klassen in den ersten beiden Schulstunden in Schwung brachte. Die Fachschaften Deutsch und Sport hatten sich gemeinsam ein buntes Programm überlegt, welches die Schüler zum einen zum Lesen und Zuhören, gleichzeitig aber auch zum Aktivsein motivierte.  An fünf unterschiedlichen Orten und Stationen fanden die Klassen verschiedene Lese- und Bewegungsaufgaben vor:

Unser Schulleiter Herr Fronczek und Frau Hehn begeisterten die Schüler durch „Mitmacherzählungen“ in Lernatelier und Bewegungsraum. Dabei reisten die Schüler in Phantasiewelten (zu verschiedenen  Planeten, zu den Dinosauriern…) und erlebten beim aktiven Zuhören und Mitmachen der in der Geschichte vorkommenden Bewegungen verschiedene Abenteuer.

In den drei Sporthallen war u.a. ein anspruchsvoller und pfiffiger Bücherparcours aufgebaut, bei welchem mit viel Hurra Hindernisse umrundet, erklommen, überwunden und dabei zusätzlich Bücher transportiert und weitergegeben werden mussten. Hier zeigten die Schüler großen Einfallsreichtum bei den Transporttechniken.

Ähnlich beschwingt ging es in den beiden anderen Hallen zu. Mit bloßen Füßen wurden im Staffellauf „Erzählstreifen“ von einem Reifen über eine gewisse Distanz zurück zur Gruppe gebracht, damit dort gemeinsam die Teile einer Geschichte wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und gelesen werden konnten.

Das eigene Lieblingsbuch spielte die Hauptrolle in der Station „Mein Lieblingsbuch bewegt mich“, bei welcher die Schüler ihren Klassenkameraden ein Lieblingsbuch vorstellten und aus diesem vorlasen – Nicht ganz so einfach, aber umso lustiger, wenn man sich dabei mit einem Theraband in Balance halten soll oder von dem Partner durch das Theraband „bewegt“ wird.

Beim „Lesespaziergang“ kam dann wieder die nötige Ruhe auf, um sich ausgiebig mit Buchneuerscheinungen zum Themenbereich beschäftigen zu können.

„Sportlich“ zum Lesen zu motivieren sowie eigene Leseerfahrungen der Schüler einzubringen – das war das Ziel des diesjährigen Vorlesetages.

ZUM WEITERLESEN:     LINK zum Blog des Lernateliers