Mountainbiker unserer BIKESCHOOL gewinnen Regionalentscheid

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

Die Mountainbiker des  Johann-Schöner-Gymnasiums Karlstadt setzten sich beim Regionalentscheid in Wald-aschaff in der Wettkampfklasse II Jungen (Jg. 2000 – 2002) überlegen gegen weitere 13 Teams aus Unterfranken durch

 

Die Dominanz des JSG – Teams zeigte sich in der Einzelplatzierung der drei schnellsten Fahrer des JSG, die in der inoffiziellen Einzelwertung die Plätze eins, drei und fünf belegten. Herausragender Biker war wieder einmal   Alexander Lehrmann (Siegerzeit (17:28,51 min), dessen Vorsprung  im Ziel 39 sec auf den Zweitplatzierten betrug.  Der Drittplatzierte, David Geßner (JSG) hatte nur acht Sekunden Rückstand auf den Zweiten und Tobias Sauer (5.) kam mit 20 sec Rückstand auf Geßner ins Ziel. Die JSG-Mannschaft komplettierten die Schüler Tim Höfling (19.) und Benedikt Ruppe (12.), die trotz guter Platzierungen nicht in die Wertung kamen, da sich die Gesamtzeit aus der Addition der Zeiten der drei schnellsten Fahrer eines Teams ergibt.

Die ausschlaggebenden Rennzeiten der drei erstplatzierten Teams spiegelt die Überlegenheit des Johann-Schöner-Gymnasiums wider:

1. JSG Karlstadt      54:20,80 min

2. RS Bessenbach:  56:20,18

3. FLG Gemünden: 59:18,89 min

Der Wettbewerb bestand für alle Teams aus zwei Teilen, einem Geschicklich-keitswettbewerb ohne Zeitmessung und einem Rundstreckenrennen. Jeder Fehlerpunkt im Parcour wurde mit 8 Strafsekunden zur Rennzeit addiert.

Das jüngere Team des JSG Karlstadt schlug sich in der Wk II (Jg. 2003 – 2004) in einem Feld mit 25 Teams tapfer, verpasste das Siegerpodest mit knapp drei Minuten Rückstand auf den dritten Platz aber doch deutlich. Unter 125 Bikern platzierten sich die JSG-ler Kai Estenfelder (8.), Jakob Haueisen (11.),  M. Möhler (20.) unter den ersten Zwanzig. Der Youngster im Team, Noah Ehrenfels (28.) und Lukas van Venrooy (31.) komplettierten die Mannschaft.

Beide Teams qualifizierten sich mit ihrer Leistung für das Landesfinale, das am 07.07. in Rappershausen/Rhön ausgetragen wurde. Das Team um Alexander Lehrmann verfehlte gegen die starken Teams aus dem Werdenfelser Land, der Oberpfalz und dem Allgäu das Siegerpodest nur kanpp und belegte den „undankbaren“ 4. Rang. Die Motivation ist nach wie vor riesig, steht doch in diesem Jahr zum ersten Mal ein Bundesfinale im Mountainbiken an.   Dieses findet am 23.09. ebenfalls in Rappershausen statt. Das jüngere Team verfehlte im Landesfinale die Top Ten und belegte den 12. Platz.  

Die Erfolge der JSG-ler in dieser jungen und trendigen Sportart kommen nicht von ungefähr. Neben dem Training in den Mountainbike Kursen des JSG unter Anleitung der ausgebildeten Bikelehrer Andreas Haas und Raimund Folger haben nicht wenige Jungs des JSG das Mountainbiken als ihre Lieblingssportart entdeckt und fahren in ihrer Freizeit mit Freunden in unserer für Biker reizvollen Umgebung. Nicht zuletzt fuhren einzelne Schüler aus Binsfeld, Stetten bzw. Zellingen häufig mit dem Bike zur Schule.

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt
copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt