OGS@home! Auch im Lockdown für die SchülerInnen da

Das Team der Offenen Ganztagsschule des Johann-Schöner-Gymnasiums hat ein Konzept erarbeitet, um auch in Zeiten von Distanzunterricht und Online-Lernen für die SchülerInnen da zu sein.

Im aktuellen Schuljahr besuchen 99 SchülerInnen der Klassen 5 bis 10 die OGS. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa werden hier eigentlich, im Präsenzbetrieb, von den acht pädagogischen MitarbeiterInnen die Hausaufgaben begleitet, Vokabeln und Lerninhalte abgefragt und gemeinsam gebastelt, gebacken oder gespielt. Die Förderung von sozialem Engagement und Umweltbewusstsein gehören genauso wie das gemeinsame Erleben kultureller Aktivitäten, etwa Museums- oder Kinobesuche, zum pädagogischen Konzept.

All dies ist unter den aktuellen Corona-Bedingungen natürlich nicht möglich. Damit die SchülerInnen dennoch den Kontakt zu „ihrer“ OGS nicht verlieren, hat das Betreuerteam ein Konzept für entsprechende Online-Angebote erarbeitet:

Hierzu wurde innerhalb der Plattform MS Teams eigens für die OGS eine Gruppe eingerichtet, in der alle SchülerInnen und BetreuerInnen vertreten sind, sodass jederzeit eine gegenseitige Kontaktaufnahme möglich ist. Gegen die Langeweile im Lockdown wird an jedem Tag ein Kreativangebot eingestellt, das auch zuhause gut umsetzbar ist. Das sind z. B. Rezepte für Cupcakes oder Milchshakes, Bastelvorschläge, Handarbeitsanleitungen oder Spielideen. Gerne dürfen dann auch Bilder von den kreativen Ergebnissen im Chat gepostet werden.

Darüber hinaus wird täglich eine OGS-Sprechstunde angeboten, in der schulische Fragen geklärt und Tipps für das Distanz-Lernen eingeholt werden können oder einfach mal mit den BetreuerInnen gechattet werden darf.

Zudem wird die derzeitige Notbetreuung an der Schule vormittags und nachmittags vom OGS-Team begleitet. Derzeit wird dieses Angebot täglich von vier bis sechs SchülerInnen in den großzügigen Räumlichkeiten der multimedial ausgestatteten Schulbibliothek wahrgenommen.

Angela Diel für die OGS des Johann-Schöner-Gymnasiums

 

erschienen in der Mainpost:

Mainpost-Artikel (ext. Link)

Beitrag im Schulbibliotheksblog:

Lernatelier-Artikel (ext. Link)

verfasst von R.Keil am 29. Januar 2021 - 11:31