Schülerinnen des JSG Preisträger beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

Bundeswettbewerb für Fremdsprachen in Englisch 2018/2019

Teilnehmerinnen am Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt

 

Auch dieses Schuljahr haben sich zwei Schülerinnen der Mittelstufe am Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt besonders engagiert und nahmen erfolgreich am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in der Kategorie Solo teil: Verena Weiglein aus der Klasse 10a und Milena Hartmann aus der Klasse 10d.

Der Wettbewerb wird in verschiedenen Sprachen angeboten, am Johann-Schöner-Gymnasium wurde das Fach Englisch gewählt.

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb bedeutet für die Schülerinnen einen großen zusätzlichen Aufwand: Sie müssen sich intensiv auf ein Rahmenthema vorbereiten und dabei zeitaufwändige Hausaufgaben erledigen, denn das Niveau des Wettbewerbs geht deutlich über das im Unterricht Geforderte hinaus. Eine große Rolle spielt dabei auch die eigene Kreativität, denn seit letztem Jahr gibt es ein neues Aufgabenformat, bei dem verlangt wird, dass die am Test Teilnehmenden ein kurzes Video in der Fremdsprache drehen. Alle gestellten Aufgaben wurden von den beiden Schülerinnen in beeindruckender Art und Weise gemeistert und sie erzielten gute Ergebnisse. Darüber hinaus hatten sie viel Freude an diesem Wettbewerb!

Als Zeichen der Anerkennung erhielten die Schülerinnen eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Für die Zukunft bleibt zu wünschen, dass sich weiterhin Schüler und Schülerinnen für diesen alljährlich stattfindenden Wettbewerb engagieren werden.

 

Susanne Mühlbauer, OStRin, Fächer: Deutsch, Englisch