Unsere Schüler haben beim Känguru-Wettbewerb wieder sehr erfolgreich abgeschnitten

copyright@Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

JSG beim Känguruwettbewerb erfolgreich

Bei der Durchführung des 16. Känguruwettbewerbes beteiligten sich in diesem Jahr mit 580 Teilnehmern noch einmal deutlich mehr Schüler als im letzten Schuljahr mit 507 Teilnehmern.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 12. Klasse versuchten 30 knifflige Mathe-Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsgrade zu lösen. Dazu mussten sie von jeweils fünf möglichen Antworten die richtige auswählen. Neben mathematischem Grundwissen und Geschick war dazu auch zielgerichtetes Probieren, cleveres Abschätzen und gekonntes Ausschließen gefragt.

 

Die Teilnehmer, die zu den 5% Besten in Deutschland gehörten erhielten Hauptpreise (1. Preise, 2. Preise oder 3. Preise) in Form von mathematischen Spielen, Baukästen oder Büchern. Am JSG erreichten dies 71 Teilnehmer. Dies entspricht einer Quote von ca. 12,2%, die deutlich über dem deutschlandweiten Schnitt von 5% liegt.

Einen ersten Preis erreichten Anton Wecklein, 5c, Lea-Fei Hänscheid, 5d, Thomas Graus, 6a, Frieda Wecklein, 6a, Erik Amersbach, 6b, Jakob Schuck, 8a und Lorenz Hebig, 9c.

Daniela Kobel und Johannes Gerhard