FairTrade

Fair-stärke unser Team!

Das Klima und damit der nachhaltige Lebensstil scheint aktuell vielen Schülern auf den Nägeln zu brennen. Auch vom JSG machen sich freitags einige auf, um an den Fridays-for-future-Demonstrationen teilzunehmen.

Aber auch bei uns an der Schule gibt es eine Menge anzupacken und eine Menge Möglichkeiten, die eigenen Talente einzubringen, z.B. bei der Organisation von Veranstaltungen, der Gestaltung unseres Internet-Auftritts oder von Werbung oder beim Pausenverkauf oder, oder ... Schließlich engagiert sich das Fairtrade-Team und seine Helfer schon länger für faire Arbeitsbedingungen und eine intakte Umwelt.

Mittlerweile ist es das fünfte Jahr, dass wir uns für die Eine Welt engagieren (und mit uns die anderen Schulen am Ort, die Fairtradetown Karlstadt und der Fairtradekreis MSP).

 

Als Fairtradeschool müssen wir dabei folgende Kriterien erfüllen:

1. Team (Steuerungsgruppe bestehend aus Schülern, Eltern und Lehrern),

2. Kompass (eine Darstellung unserer Planung),

3. Verkauf (von fairen Produkten an der Schule),

4. Unterricht (das Thema muss auch hier regelmäßig präsent sein),

5. klassenübergreifende Aktionen (z.B. das faire und nachhaltige Frühstück).

Im Herbst 2019 wurde uns bestätigt, dass wir aufgrund unserer Arbeit in den letzten zwei Jahren die Auszeichnung „fairtradeschool“ für weitere zwei Jahre tragen dürfen.

 

Einige Beispiele aus unserer Arbeit:

  • das „Faire und nachhaltige Frühstück“ im Oktober
  • in diesem Jahr damit verbunden die Woche der Nachhaltigkeit - ein richtig großes Projekt.: Workshops und Abschlussveranstaltung zusammen mit den anderen Schulen aus Karlstadt auf dem Marktplatz.
  • in der Vorweihnachtszeit Verkauf kleiner fairer Geschenke und fairer „Nikoläuse“ in der Pausenhalle
  • Weitere Verkaufskanäle: Pausenverkauf, Lehrerkorb, Automat.
  • interessante Projekte im Unterricht: z.B. gestaltete die 12. Klasse in Religion letztes Jahr zum Thema Sozialethik Plakate mit Anregungen zu einer nachhaltigen Fastenzeit unter dem Titel „Fairzicht“
  • P-Seminar „Fairtrade“
  • Film „Die grüne Lüge“ im Rahmen der Schulkino-Woche 2019 (im Unterricht eingebettet)
  • Box für leere Tonerpatronen in der Aula
  • umweltfreundliches Papier und Schulmaterial an der Schule
  • in Aussicht: Verbesserung der Mülltrennung, Planung eines Nachhaltigkeitstags am Ende des Schuljahrs.

 

Was wir in Zukunft tun, kann jedes Mitglied der Schulfamilie mitbestimmen, wenn es sich bei uns engagiert. Man muss dabei übrigens nicht ständig bei Gruppensitzungen hocken. Wir treffen uns als Team ca. zweimal im Jahr. Alles andere lässt sich flexibel abstimmen.

 

Herzliche Einladung an alle: FAIR-stärke unser Team!

 

Andreas Stein (für das Fairtrade-Team)