Spaß mit Müll?!

Das war ja eigentlich nicht das Motto der Müll-Motto-Woche, die am Freitag (vorläufig) zu Ende gegangen ist, sondern: „Was soll der Müll?“ Dennoch hatte man den Eindruck bei den vielfältigen Aktivitäten der letzten Woche hatten die Schülerinnen und Schüler durchaus auch Spaß. Nach der gemeinsamen Eröffnung durch den eigens geschriebenen Müll-Song (Dank an Matthias Waltz) und eine Präsentation, die in allen Klassen gezeigt wurde, verwies jeden Tag ein Motto auf einen bestimmten Aspekt des Themas „Müll und Umgang mit Ressourcen“. Am Montag z.B. „Anders gut essen“: Man konnte sich an diesem Tag zur enormen Ressourcenverschwendung durch übermäßigen Fleischkonsum und Lebensmittelverschwendung informieren, in der Pause vegane Snacks zu sich nehmen und einfach mal ausprobieren: „Schaffe ich es einen Tag ohne tierische Produkte?“ In diesem Stil waren auch die übrigen Tage der Woche organisiert. Parallel dazu lief eine Klassenchallenge: Viele Klassen zeigten, dass sie ihren Klassenraum in Ordnung halten können (vor allem gemäß unserer JSG-Müllregelung). Sie dichteten weitere Strophen für den Müll-Song und schickten ein Klassenphoto mit möglichst vielen Umwelt-Botschaften ein. Die Sieger und einige besondere Projekte, die im Laufe der Woche entstanden sind, werden in einer Veranstaltung nach den Ferien geehrt. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Vielen Dank jetzt schon an alle – und es waren viele – die etwas zum Gelingen der Woche beigetragen haben.

Weitere Ergebnisse und Eindrücke findet ihr auf unserem dazugehörigen Padlet. (ext. Link)

Text und Bild: Andreas Stein

verfasst von R.Keil am 26. April 2022 - 10:57