Weltradeln - Prämierung der fleißigsten Radler

Am letzten Freitag hat das Weltradeln 2021 seinen offiziellen Abschluss gefunden. In der Aula des JSG trafen sich Schülerinnen und Schüler und die Verantwortlichen der beteiligten Schulen zu einem Rücklick auf die Aktion und zur Prämierung der tüchtigsten Klassen und Schülerinnen und Schüler. 337 Teilnehmende erradelten 35465 km und erreichten quasi punktgenau unser Ziel Indien. Es kamen 4171,11 € zusammen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Sponsoren. Danke aber auch an die DAHW, die uns sehr bei der Realisierung des Projektes unterstützt hat. Auch bei der Abschlussveranstaltung gab uns Maria Hisch Einblick in die Arbeit der DAHW und brachte für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kleine Geschenke mit. Die stärksten Klassen des JSG waren: 6b, 8a und 5b, die fleißigsten SchülerInnen: Justus Geßner (10a), Vincent Ehrenfels (6b) und Tessa Völker (6b). Übrigens haben wir als Schule auch den zweiten Platz in der Schulwertung MSP beim STADTRADELN erreicht. Dank an alle Teilnehmenden und Unterstützer der gesamten Aktion. 

https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/punktgenau-in-indien-gelandet-art-10623751 (ext. Link)

Text: Andreas Stein

Bild: Christof Rösel

verfasst von R.Keil am 1. Juli 2021 - 12:35